Bild gemalt von Liam Trumpfheller, 8 Jahre

 

 

Wir wünschen Ihnen

 

eine

 

GUTE und  

  

      SICHERE

 

             FAHRT !

 

 

 

 

wir haben am 29.05.2022

 

das 50-jährige Jubiläum

 

Jugendverkehrsschule Rüsselsheim

 

gefeiert!

 

Bericht und Fotos von der Feier finden

Sie unter den Rubriken

Jugendverkehrsschule und Termine/Veranstaltungen

 

Die Jahre 2020 und 2021 waren auch für uns besondere Jahre, im negativen Sinn. Auch wir konnten und können viele unserer Projekte und Aktionen im Sinne der Sicherheit im Straßenverkehr nicht umsetzten. Aber was uns möglich ist, führen wir durch: Sicherheitstrainings, E-Bike Seminare, Rad fahren für Geflüchtete und einiges mehr.

 

Wir blicken nach vorn, haben die Planungen und Vorbereitungen für  die Zeit, wenn wir unsere ehrenamtliche Arbeit wieder vollständig aufnehmen können, fortgeführt und haben uns viel vorgenommen.

Unsere Wünsche sind, dass wir alle diese Krise gut überstehen.
Dann sollten wir aber nicht zur Normalität zurückkehren, sondern alle Dinge mehr wertschätzen. Denn wir haben gelernt, dass nichts selbstverständlich ist.
Ich hoffe, dass uns diese Erkenntnis nicht verloren geht!

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie trotz der widrigen Umstände alles Gute und vor allem:

bleiben Sie bitte gesund und weiterhin sicher unterwegs!

 

 
   

Ihre Sicherheit im Straßenverkehr

ist unser Auftrag!

 

 

Wer wir sind und unsere Ziele:

 

Die Verkehrswacht Rüsselsheim ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Rüsselsheim am Main.

Unser Betreuungsgebiet umfasst die Städte Rüsselsheim und Raunheim.

 

Zweck des Vereins ist

- die Verkehrssicherheit zu fördern
- seine Mitglieder, Verkehrsteilnehmer und die Behörden zu Fragen

  der Verkehrssicherheit zu beraten
- Verkehrserziehung und Verkehrsaufklärung zu betreiben
- Verkehrsunfälle durch geeignete Maßnahmen zu verhüten
- die berechtigten Interessen aller Verkehrsteilnehmer auf

   ausreichende Sicherheit im Straßenverkehr zu vertreten.

 

Verkehrswachtarbeit ist nachhaltige Verkehrssicherheitsarbeit. Sie erfordert frühzeitige Verkehrserziehung, beständige, realitätsnahe Aufklärung über die Gefahren des Straßenverkehrs und eine intensive Auseinandersetzung mit  dem Thema Mobilität.